Dr. phil. Katrin Reuter

reuter@pppo-freiburg.de
Tel.: 0761 2029735

Diplom Psychologin
Psychologische Psychotherapeutin
Psychoonkologin (WPO/DKG e.V.)
Supervisorin (VT)
Fort- und Weiterbildungen in: Hypnotherapie (M.E.G), System- und Familienaufstellungen (WISL), Schematherapie und interpersonelle Therapie (FFAP), Gruppentherapie (SZVT) Humanistische Verfahren und existenzielle Psychotherapie

Aktuelle Tätigkeitsschwerpunkte

  • Psychotherapie und Beratung von Patienten und Angehörigen
  • Gruppenpsychotherapie, insb. Supportiv-expressive Gruppentherapie (SEGT)
  • Supervision im Rahmen von Psychotherapieausbildung
  • Fall- und Teamsupervision für unterschiedliche Berufsgruppen und klinische Einrichtungen
  • Selbsterfahrung
  • Lehrtätigkeit an Ausbildungsinstituten für Verhaltenstherapie, Tiefenpsychologisch fundierte Psychotherapie und Psychoonkologie
  • Vortragstätigkeit

Beruflicher Werdegang

  • Leiterin des Hoffman Institut Frankreich und SAT Deutschland – Frankreich (Seit 2014)
  • Eröffnung der Praxis für Psychotherapie & Psychoonkologie PPPO Freiburg (2012)
  • Anerkennung als Supervisorin für Verhaltenstherapie durch das Freiburger Institut für Verhaltenstherapie (FAVT) und die Landespsychotherapeutenkammer BaWü (2009)
  • Zertifikat Weiterbildung Psychosoziale Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft (2006)
  • Zusatzqualifikation Gruppentherapie (2005)
  • Postdoctoral Fellowship an der Stanford University, School of Medicine, Department of Psychiatry and Behavioral Medicine, USA (Prof. David Spiegel) (2003)
  • Promotion im Fach Psychologie an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg zu Fatigue bei Tumorerkrankungen (2002)
  • Approbation als Psychologische Psychotherapeutin mit Eintrag ins Arztregister. Ausbildung in Verhaltenstherapie von 1998 – 2002 an der Tübinger Akademie für Verhaltenstherapie (TAVT)  (2002)
  • Leiterin der Arbeitsgruppe Psychotherapie bei körperlichen Erkrankungen und der Psychoonkologischen Ambulanz: Konzeption und Implementierung psychoonkologischer Versorgung in Organzentren, Psychotherapeutische Behandlung onkologischer Patienten und Anleitung und Supervision von PIA (Ab 2004)
  • Klinische und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Universitätsklinik Freiburg, Abteilung für Psychiatrie und Psychotherapie (Prof. Matthias Berger, Prof. Martin Härter) (1998 – 2013)
    Leitung von Forschungsprojekten zur Epidemiologie psychischer Störungen bei körperlichen Erkrankungen, Nebenwirkungsmanagement bei IFN-a Behandlung von Patienten mit Malignem Melanom, Effekte ärztlicher Trainingsmaßnahmen zum Shared Decision Making und Evaluation ambulanter Gruppenpsychotherapie von Krebspatienten
  • Diplom im Fach Psychologie an der Albert-Ludwigs Universität Freiburg (1997)
  • Ausbildung zur Bankkauffrau (1986 – 1988)

Publikationen

 

Sprachen

  • Deutsch, Französisch, Englisch und Spanisch

Mitgliedschaften

  • Landespsychotherapeutenkammer Baden-Württemberg www.lpk-bw.de
  • Arbeitsgemeinschaft für Psychoonkologie (PSO) in der Deutsche Krebsgesellschaft e.V. (DKG), Sprecherin der Arbeitsgruppe niedergelassene Psychoonkologen www.pso-ag.org
  • Deutsche Gesellschaft für Verhaltenstherapie (DGVT) www.dgvt.de
  • Deutsche Krebsgsellschaft (DKG) www.dkgev
  • Freiburger Gesellschaft für Verhaltenstherapie und Gesundheitsförderung e.V. (FGVG) www.fgvg.de
  • Fédération Française de Psychothérapie et Psychanalyse (ff2p) www.ff2p.fr